KAGIS – Ein Smart TV ohne Tuner (GIS FREI) | Test

Ihr nutzt zum Fernsehen nur Streaming Dienste wie Netflix und Amazon Prime, und wollt daher auch keine hohen GIS Gebühren zahlen? Dann seit ihr hier genau richtig! Den in diesem Artikel möchte ich euch den GIS befreiten Smart TV von KAGIS vorstellen.

KAGIS hat mir freundlicherweise auch einen ihrer Smart TVs zur Verfügung gestellt.

Zur KAGIS Seite*

Mir wurde von KAGIS die 55 Zoll Variante zugeschickt. Es gibt jedoch auch noch einen KAGIS TV mit 43 Zoll*. Dieser unterscheidet sich bis auf die Größe nicht vom 55 Zoll Smart TV.

Technische Daten (Datenblatt)

Die wichtigsten Technischen Daten zum 55 Zoll Modell. (Das komplette Datenblatt findet ihr HIER*.)

Bildschirmgröße55 Zoll / 139,7 cm
Auflösung3840×2160 (UHD)
HDRHDR10 / HLG / Dolby Vision
4K @ 60Hz JA
RahmenfarbeSchwarz
Unterstützte Audio / Video FormateMPEG2, MPEG4 (H.264), HEVC (H.265),
MVC, VP9, DOLBY, GAAC
Unterstütze Image FormateJPEG、PNG、BMP und andere Bildformate
Bluetooth JA
WIFI802.11 b/g/n 2,4 Ghz
Android TVJA (Android TV 9 64bit)
Sprachsteuerung JA
Multiscreen (Chromecast/
Airplay)
JA
Abmessungen mit Gerätefuß 1231×92.6×717 mm
Abmessungen ohne Gerätefuß1231×92.6×717 mm

Das Design

Der Smart TV von KAGIS überzeugt mit modernen schlichten Design.

KAGIS TV Test Review

Auch besonders gut gefällt mir das matte Display. Dieses verhindert ungewollte Reflexionen. Daher kann man auch mal am Tag eine Serien ansehen, ohne immer den Raum komplett zu verdunkeln.

Bei den Standfüßen handelt es sich um zwei sehr minimalistische Bügel die ganz Außen (Links und Rechts) am Fernseher angebracht sind. Daher muss auch das Regal/Board genau so breit sein wie der Fernseher selbst.

KAGIS TV Test – Standfuß – digitalewelt.at

Der KAGIS Smart TV steht jedoch sehr stabil und wackelt nicht. Wer den Fernseher lieber aufhängen möchte findet HIER* eine passende Wandhalterung.

KAGIS TV Anschlüsse

Damit dieser Smart TV GIS-Frei ist hat er natürlich keine Anschluss für ein SAT-Kabel, und auch keinen Steckplatz für ein CI-Modul. Ansonsten findet man aber alle wichtigen Anschlüsse.

KAGIS TV Test – Anschlüsse – digitalewelt.at
  • 3x HDMI 2.0a (Einer davon mit mit ARC)
  • 2x USB 2.0
  • 1x AV Input (Mini AV)
  • 1x 3,5 mm Kopfhöreranschluss
  • 1x optischer Audioausgang
  • 1x Ethernet LAN

Damit hat auch dieser Fernseher alle Anschlüsse die man üblicherweise benötigt. Natürlich hat auch dieser Smart TV Bluetooth und WLAN. So könnt ihr den Fernseher über WLAN mit eurem Router verbinden oder auch eine Soundbar oder einen Gaming Controller über Bluetooth koppeln.

Durch den ARC HDMI Anschluss kann man externe Geräte wie eine Soundbar mit einer Fernbedienung steuern.

Die Fernbedienung

Die Fernbedienung hat wie mittlerweile fast alle Fernbedieungen von Smart TVs Direktwahl-Tasten zu der Netflix und Youtube App. Auch eine Taste für den Android Sprachassistenten findet man auf der Fernbedienung. Ihr könnt also einfach mit eurer Fernbedienung nach eurer Lieblingsserie über die Spracheingabe suchen.

KAGIS TV Test – Fernbedienung -digitalewelt.at

Da dieser Fernseher auch mit Tuner produziert und verkauft wird befinden sich natürlich auch alle anderen üblichen Tasten auf der Fernbedienung.

Android TV

Ich glaube zu Android TV muss ich nicht viel sagen. Mit diesem Betriebsystem stehen euch viele Möglichkeiten offen.

KAGIS TV Test – Android TV – digitalewelt.at

Mit Hilfe des App Stores könnt ihr jede Menge Apps installieren. Außerdem läuft alles sehr flüssig und ist Übersichtlich aufgebaut.

KAGIS TV Test – Apps – digitalewelt.at

KAGIS TV Lautsprecher

Die Lautsprecher sind meiner Meinung nach „Okey“. Auch der Ton ist klar und Alles ist gut verständlich. Hier fehlen aber definitiv die Bässe.

KAGIS TV Test – Ton – digitalewelt.at

Der Fernseher hat 2x 10 Watt Lautsprecher, die für das normale Fernseher reichen. Wer Wert auf einen guten Sound legt, sollte sich noch eine externe Soundbar zulegen.

KAGIS – KEINE GIS

(Achtung keine Rechtsverbindliche Auskunft!)

Kommen wir jetzt zum Hauptmerkmal von KAGIS. Wie der Name schon verrät ist der Hauptgrund warum man sich wohl einen Fernseher ohne Tuner zulegt der, dass man sich die GIS Gebühren sparen möchte.

Da dieser Fernseher keinen Tuner verbaut hat, könnt ihr keinen ORF empfangen und müsst daher auch keine GIS Gebühren bezahlen. (Wenn ihr keine weitern Empfangsgeräte besitzt.)

Natürlich dürft ihr dann auch keinen zweiten Fernseher mit Tuner haben. Auch wenn ihr einen externen Sat-Receiver oder ähnliche Geräte anschließt, mit denen ihr dann wieder den ORF empfange könnt seit ihr nicht von der GIS befreit. Es handelt sich daher nicht um eine Trick, sonder ist auch wirklich nur für jene die nur Dienste wie Netflix und co. nutzen möchten.

Für alle Fragen zur GIS wendet euch bitte an KAGIS oder direkt an den Gebühren Info Service

Fazit

Der Smart TV von KAGIS ist wirklich ein empfehlenswerter Fernseher. Durch das schlichte Design passt er in jedes Wohnzimmer.

Wer überlegt sich einen KAGIS TV zuzulegen, wird wissen das es umso wichtiger ist, dass alle Apps und Dienste zuverlässig und stabil laufen. Dieser Fernseher mit dem Quad Core Prozessor kann hier wirklich Punkten.

Ich kann auch daher diesen Smart TV ohne bedenken empfehlen. Und wünsche euch viel Spaß beim Geldsparen.

Zur KAGIS Seite*

Ein Gedanke zu „KAGIS – Ein Smart TV ohne Tuner (GIS FREI) | Test“

Schreibe einen Kommentar