Die Top Philips Hue Alternativen: Lohnt sich der Wechsel?

Der niederländische Hersteller Philips Hue* ist der unangefochtene Branchenprimus, was smarte Lichtsysteme angeht. Das intelligente Licht imponiert mit erstklassiger Qualität, hoher Vielfalt, starker Leuchtkraft und stimmungsvollen Lichtszenarien wie „Day“, „Tropical Twilight“, „Tokyo“ und „Soho“. Darüber hinaus entzückt der Platzhirsch mit personalisierten Lichtszenen nach eigenem Geschmack, komfortabler Sprachsteuerung und einer hohen Offenheit gegenüber den Systemen der Konkurrenz. Weitere fortschrittliche Features sind das Wecken mit simuliertem Sonnenaufgang, Stromsparen via Geofencing und die Möglichkeit, das Geschehen auf Multimedia-Bildschirmen stimmungsvoll mit dem Umgebungslicht zu synchronisieren. 

Wenn Kunden nach Philips Hue* Alternativen suchen, dann ist in aller Regel nicht die Qualität der Beweggrund, denn diese sprechen auch die schärfsten Kritiker dem Marktführer nicht ab. Vielmehr ist es der Preis, der bei vielen Kunden für Unbehagen sorgt. Philips Hue weiß um seinen Wert und lässt sich seine Systeme durchaus etwas kosten. Allein die Birnen kosten teilweise ein Vielfaches wie die der Konkurrenz und ein Einsteigerset gibt es erst ab 130 Euro. Wir haben uns deshalb mit den besten Philips Hue Alternativen befasst und stellen diese vor unter dem Gesichtspunkt, ob diese sich lohnen. 

Enorme Reichweiten mit Osram Licht* 

Letzte Aktualisierung am 2.12.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die erste Philips Hue Alternative ist Osram*, das Münchner Traditionsunternehmen mit einer Firmengeschichte seit 1918. Eng mit ihm verbunden ist die Ledvance GmbH; der Unternehmenszweig spezialisiert sich seit 2017 auf smarte Lichtsysteme. Dies erklärt, warum mit Osram Lightify und Osram Smart+ derzeit zwei Lichtsysteme des Unternehmens firmieren. Manche Kunden verwirrt dies mitunter. Allerdings bestehen zwischen beiden Modellen praktisch keine Unterschiede. Osram Smart+ ist lediglich die neue Version, die bereits von den Experten von Ledvance entwickelt wurden. Dieses System ist erstmals mit HomeKit kompatibel und damit mit der Sprachsteuerung von Siri.

Die Farbvielfalt entspricht mit 16 Millionen Farben der von Philips Hue*. Selbiges gilt für das Spektrum der Farbtemperatur, das bei beiden Anbietern zwischen 2.000 und 6.500 Kelvin liegt. Die Angebotspalette ist groß, reicht aber nicht ganz an die des Branchenprimus heran. Beispielsweise fehlen im Sortiment noch LED-Einbauspots und Kabinenleuchten, die allerdings die meisten Kunden ohnehin nicht benötigen. Mit dem neuen System Osram Smart+ konnten die Kinderkrankheiten in Form von Bugs erfolgreich behoben werden. Die Installation wird über einen QR-Code hergestellt. Das Osram Lichtsystem ist vor allem in den weißen Lichttönen breit aufgestellt und bietet auch für den Outdoorbereich* stimmungsvolle Solarleuchten und Light Strips* an. Durch das fortschrittliche Mesh-System können enorme Reichweiten der Lichtsysteme erzielt werden. 

Eldorado für Schnäppchenjäger: Ikea Tradfri*

IKEA TRADFRI E27 LED Birne, 806 Lumen, 2700K, 904.087.97, 2er-Set
Set mit 2 Glühbirnen; Sockel: E27 (ES); Standard-Lichtstrom: 806 lm. Stromverbrauch: 8,9 W.
42,86 EUR
IKEA TRADFRI Gateway für Beleuchtung in weiß
Höhe: 45 mm; Durchmesser: 110 mm; Kabellänge: 1.80 m
59,26 EUR
IKEA TRADFRI E14 Smart dimmbare LED-Kerzenlampe, weißes Spektrum, 470 lm, 5,2 W, Opal
Intelligente LED-Glühbirne.; Farbtemperatur: weißes Spektrum (3 Schritte).; Sockel: E14 Lichtleistung: 470 Lumen

Letzte Aktualisierung am 2.12.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Seit 2017 ist auch der bekannte Möbelgigant Ikea aus Schweden bei den intelligenten Lichtanlagen vertreten. Mit einem Gang ins Möbelhaus können Kunden ihre smarten Beleuchtungen optimal auf die Ikea Möbel abstimmen. Darüber hinaus lockt Ikea mit einer offensiven Preispolitik. Manche Birne lässt sich schon für 8 Euro erstehen, die Bridge kostet nur 30 Euro und die Fernbedienung 15 Euro. Von allen Konkurrenten von Philips Hue ist Ikea Tradfri* der mit Abstand günstigste Anbieter. Die Plug- and Play-Steuerung kommt vor allem technisch nicht so versierten Smart Home Anwendern zugute. Ikea Tradfri bietet für die Lichtstimmung die Einstellungen „Alltag“, „Focus“ und „Entspannung“, verfügt über eine Sprachsteuerung und die Produktauswahl ist mit 45 Artikeln* durchaus üppig. Der vom Skandi Stil herrührende Minimalismus wird aber in der fehlenden Funktionstiefe des Lichtsystems deutlich, denn Ikea Tradfri bietet wenig mehr als die Basiseinstellungen in puncto Helligkeit, Farbwahl und Lichtszenarien. 

Der Meister und sein Zauberlehrling: das Innr Lichtsystem* 

Letzte Aktualisierung am 2.12.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ehemalige Mitarbeiter von Philips Hue hatten sich selbstständig gemacht, um etwas eigenes auf die Beine zu stellen. Die ursprüngliche Herkunft sieht man dem Innr Lichtsystem an. Wer mit Philips Hue zurechtkommt, sollte dies auch mit Innr tun.  Wie Philips Hue wird Innr gatewaybasiert über ZigBee* gesteuert. Eine Innovation ist der ZigBee Light Advisor, der die Umgebung analysiert und individualisierte Vorschläge für eine perfekte Lichtausnutzung präsentiert. Der Anbieter wirbt mit Premium-Qualität zu erschwinglichen Preisen und einer einfach anwendbaren Technik. Zu seinem Portfolio gehören vielseitige Modelle für eine stimmungsvolle Beleuchtung indoor* und outdoor*. Das System ist offen und laut Hersteller mit den Systemen aller großen Marken kompatibel. 

Stimmung pur mit Elgato Avea* 

Elgato Avea Sphere, Dynamic Mood Lamp - for iPhone, iPad, Apple Watch or Android phones, Bluetooth Low Energy
7W LED / 430 lm; 3000 K / warmweiß; Ø 25 cm Opal Weiß Glas Sphere
99,95 EUR

Letzte Aktualisierung am 2.12.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Elgato Avea ist schließlich wie Osram ein Unternehmen mit Sitz in München. Der Hersteller bietet mit einem durchdachten Arsenal verschiedener Lichtstimmungen das gewisse Etwas. Mit dem Lichtsystem von Elgato Avea* können Kunden nämlich zwischen den Lichtstimmungen Wunderland, Zauberwald, Kaminfeuer, Polarlicht, Bergluft, Provence, Karibikflair, Kornfeld, Kirschblüte und Abendstimmung wählen. Zudem haben die Kunden die Option auf einen Lichtwecker mit simuliertem Sonnenaufgang. Die Steuerung funktioniert über eine Home-app oder Apple-Watch. Kritiker monierten allerdings eine vergleichsweise schwache Beleuchtungsleistung sowie das Fehlen einer individuellen Programmierung.

Fazit: Der Wechsel kann sich lohnen 

Die Konkurrenten haben sich verbessert und gegenüber Philips Hue* an Boden gut gemacht. Zwar reichen sie in puncto Vielfalt und Qualität noch nicht ganz an den Marktführer heran. Aber wem es in erster Linie auf ein gutes Preisleistungsverhältnis ankommt, der ist mit Philips Hue Alternativen heute gut bedient.

Letzte Aktualisierung am 2.12.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ein Gedanke zu „Die Top Philips Hue Alternativen: Lohnt sich der Wechsel?“

  1. Preislich lohnt sich auch der Blicl nach China. Ich habe HUE ubd Gledopto im Einsatz.
    Die farbigen Tradfi finde ich nicht so gut, da sie kein weiß via Alexa können.
    Die Gledopto erkennen, wie HUE über Zigbee, Warm Weiß, Warmes Weiß etc.
    Bei Aliexpress gibt es Stripes, E14 und E27. Wer zwei bis vier Wochen warten kann, erhält gute Ware zum günstigen Preis.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar